Hallo, ich heisse Nathalie und bin Mama, Primarlehrerin und ausgebildete Kunsttherapeutin. Ich liebe das Tanzen. Und das Lachen. Seit ich 2008 den Weg zum Bauchtanz gefunden habe, hört es gar nicht mehr auf und wird von Tag zu Tag facettenreicher. Mal ist es ein Schmunzeln, mal ein Kichern, mal ein spontanes Losprusten oder ein zufriedenes Lächeln. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich als Kind den weiten indischen Rock meiner Mutter anzog und zu Ofra Haza Musik durchs Wohnzimmer wirbelte oder mich auf der Wiese vor dem Haus drehte bis mir schwindlig wurde. Dann liess ich mich fallen, war erfüllt von Freude und Lebenskraft und genoss die innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Was für ein Glück, dass ich diese Gefühle auch heute immer wieder tanzend empfinde. Sei es in den Kursen bei Danièle, bei Auftritten mit Anasha-Dî oder beim Unterrichten im Tanzstudio Layuna.

 

Tanz dich Frau: Ich setze meine Krone auf und bin da. Aufrichtig, stolz und voller Liebe.